Young people using phone

Donald Trump und die Zeitenwende für Social Media

Donald Trump darf nicht mehr twittern. Das hat eine gewisse Logik, das ist verständlich: der Mann nutzt seine Reichweite und sein Amt, um viele Arten von Unheil anzurichten. Entsprechend waren die meisten Reaktionen auf diesen Schritt von Twitter (und anderen Sozialen Medien) positiv oder fragten sogar, warum das nicht schon früher geschehen sei. Aber: die …

Donald Trump und die Zeitenwende für Social Media Read More »

Bitcoin irgendwo über den Wolken

Religion, DeFi, Tulpenzwiebeln & M-Theory

Denken Sie ab und an darüber nach, was genau eigentlich Bitcoin ist? Ethereum? Polkadot? Ich besitze diese Werte. Oder besser: ich besitze einen Schlüssel, der zu einem Schloss passt, bei dessen Betätigung ich mich auf der Blockchain als verfügungsberechtigt ausweisen kann. Das betrifft Assets in sehr überschaubarem Umfang. Nicht genug, um damit steinreich zu werden, …

Religion, DeFi, Tulpenzwiebeln & M-Theory Read More »

Lockdown 1.5

Mein Timing in diesem Jahr ist makellos: wo ein Lockdown oder ein Risikogebiet ist, da bin auch ich. Mit einem (negativen) Covid-19 Test im Gepäck bin ich nebst 13 Gästen und zwei unterforderten Flugbegleitern in einem übersichtlich dimensionierten Regionaljet der gebeutelten Lufthansa auf dem Weg nach Deutschland. Just heute wurde der Wellenbrecher-Lockdown ab kommender Woche …

Lockdown 1.5 Read More »

Woman shopping with face mask

Es sind 78%

Wenn Sie lesen können und diese Fähigkeit auch gelegentlich nutzen, dann ist Ihnen in der letzten Zeit der Begriff der „90%-Economy“ begegnet. Das ist die Idee, dass wir nach der Öffnung der Wirtschaft etwas erleben werden, das von weitem ein wenig so aussieht wie die Wirtschaft, die wir vor Covid-19 hatten, aber nicht ganz dasselbe …

Es sind 78% Read More »

Bored woman in corona quarantine looking out of window to the street

Ausnahmezustand Reloaded

Die Krise zwingt dazu, den Aktionsradius kleiner zu ziehen. Keine Freunde zu treffen. Keine Fotoprojekte über den engen Kreis hinaus zu unternehmen. Sport in Wohnzimmer zu veranstalten. Statt Burgern belegte Brote zu essen. Ich nehme das hin. Grummelnd, aber ich nehme es hin. Auch strenge Maßnahmen gegen die Covid-19-Pandemie sind geboten. Jedoch finde ich es …

Ausnahmezustand Reloaded Read More »

Fenster in düsterer Atmosphäre

Ausnahmezustand

Das Wetter im Ausnahmezustand ist prächtig. Die Stimmung mäßig. Ich sitze im Zug. Gerade gelandet und den noch trüberen Verhältnissen in Sofia entflohen, lausche ich den Gesprächen der Mitreisenden. Die sind relativ schnell dabei, „knallhart“ allen über 80 keine medizinische Behandlung mehr zuzubilligen, wenn das Gesundheitssystem an seine Grenzen kommt. Vielleicht nachvollziehbar, im Kant’schen Sinn …

Ausnahmezustand Read More »

Autos as a service vs. Freiheit

In der Zukunft, so die Prognosen, werden Menschen immer weniger Autos besitzen, stattdessen immer mehr Mobilitätslösungen in Anspruch nehmen. Autos as a service. Mietwagen, selbstfahrende Taxis, Car-Bots. Kein Mensch will sich mehr mit Reifenwechsel und Serviceintervallen herumschlagen. Und meist stehen die Autos ohnehin herum. Im besten Fall in Garagen, meist aber an der Straße oder …

Autos as a service vs. Freiheit Read More »

Der lange Schlaf

Wir werden auf dem Partyboden feiern und 18 sein und Du wirst damit angeben, dass Du auf jeden Fall noch vor dem Erreichen des Alters von 30 Jahren Porsche fahren wirst. Was dann nicht klappen wird. Also nicht nur für Dich – für mich auch nicht. Mein Auto ist 12 Jahre alt – und kein …

Der lange Schlaf Read More »

Wandern auf dem Vitosha-Rundweg

Sofia liegt, entgegen der allgemeinen Erwartung in, sagen wir, Deutschland, die ganz Bulgarien am Schwarzen Meer verortet, nicht am Wasser. Dafür aber durchaus idyllisch am Vitosha Gebirge, das eigentlich eher ein einziger großer Berg mit ein wenig Drumherum ist. Der aber steht durchaus majestätisch – 2.300 Meter hoch nämlich! – direkt neben der Stadt und …

Wandern auf dem Vitosha-Rundweg Read More »