Musik

kommt (selbstgemacht) in meinem Leben in zwei Formen vor. Zunächst richtig "von Hand", meistens bediene ich zu solchen Gelegenheiten verschiedenes Schlagwerk; eine Kunst, die ich ebenso lange wie erfolglos erlernen durfte. Der rahue Wind des Schicksals hat mich in dieser Hinsicht von Schlager (schrecklich) bis Hardcore (hirnlos, aber ein großer Spaß für Schlagzeuger) in alle Richtungen getrieben.


Teil des Arabesque Score

Gelandet bin ich dabei, Synthesizer zu programmieren und seltsame, fietschende und kreischende Geräusche zu samplen und aus selbigen etwas zu machen, das bei wohlwollender Betrachtung den Namen "Musik" nicht völlig zu Unrecht tragen würde.

Wie auch immer, Sie sind eingeladen, an meinem ... ahem ... reichen musikalischen Schaffen teilzuhaben. Folgen Sie einfach dem Link zu den